Fahrzeugweihe am 17.03.2018 HLF 20

Ein großer Tag für die Freiwillige Feuerwehr Schleching

Fahrzeugweihe des neuen HLF 20

 

Schleching –  Als eine Investition in das nächste Vierteljahrhundert bezeichnete Bürgermeister Josef Loferer das neue Fahrzeug HLF 20 der Freiwilligen Feuerwehr Schleching. Er sah die Anschaffung als sinnvoll, wichtig und unaufschiebbar an. Es dient dazu,  Gefahr von Leib und Leben abzuwenden in Schleching und den Nachbargemeinden, meinte Loferer zur Eröffnung der Feier zur Fahrzeugweihe. Kritisch merkte er das Verhalten von Vandalismus bei Feuerwehreinsätzen an, das aber zum Glück im ländlichen Raum noch nicht vorkommt; denn die Floriansjünger setzen in ihrer Freizeit die Gesundheit und oft das eigene Leben aufs Spiel.

 

Zur Einladung der Fahrzeugweihe in der großen Halle von Sepp Irlacher in Schleching-Mühlau kam die Hautevolee der Feuerwehren im Umkreis. Von den Inspektionen waren anwesend  Christoph Grundner, Georg König, Thomas Mayr, Alfred Waschin und die Kameraden der Feuerwehren Unter- und Oberwössen, Marquartstein, Reit im Winkl, Grassau, Rottau, Staudach, Übersee, Aschau, Waidring und Kössen  waren vollzählig erschienen. Die Herstellerfirma Lentner war mit Matthias Hausmann Junior und Heinrich Hallhuber vertreten.

Darüber freute sich besonders der erste Vorstand Florian Ebersberger, der sich bei allen Akteuren, die zu diesem großen Tag beigetragen haben, bedankte.

Der erste Kommandant Timo Kleinschroth berichtete von den unzähligen Arbeits-Treffen, Telefonaten und Emails im Vorfeld, bis es zur Auslieferung des neuen Fahrzeugs kam. Er sagte, dass er stolz auf seine Kameraden sei, die freiwillig 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag einsatzbereit sind und dabei den Spagat zwischen Arbeit und Familie schaffen müssen. Dafür ist es wichtig mit dem richtigen Material ausgestattet zu sein, um den eigenen Schutz und den der Bevölkerung sicher zu stellen.

Matthias Hausmann Junior und Heinrich Hallhuber von der Firma Lentner –Firefighting & Rescue Vehicles-, die Hersteller des neuen Fahrzeugs, bestätigten die gute Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Schleching und der Gemeinde und freuten sich über die vielen guten Ideen der Schlechinger, die in dem neuen Fahrzeug umgesetzt werden konnten. Symbolisch wurde der Schlüssel von Matthias Hausmann an den Bürgermeister übergeben, der ihn dann mit Wünschen für gute Einsätze mit wenig Personenschaden an Timo Kleinschroth weiterreichte.

 

Dann wurde es in der Halle wirklich feierlich, die zahlreichen Fahnenabordnungen der anwesenden Feuerwehren schritten in den Saal und postierten sich um die neue Feuerwehr bevor Kaplan Adrian Zessin das Feuerwehrfahrzeug segnete. Zessin erinnerte in seiner Ansprache an den Heiligen Florian als Schutzpatron der Feuerwehr. Er bescheinigten den Feuerwehrlern die „Floriansmentalität“ für die ihnen unser tiefster Respekt und Dank gelten muss. Sein Segen für das Fahrzeug gelte auch allen Anwesen, sprach Adrian Zessin.

Kreisbrandrat Christoph Grundner bestätigte, dass die Ausgabe für das Fahrzeug gut angelegt sei für die Bevölkerung von Schleching und wünschte immer unfallfreie Fahrt und alles Gute für die Zukunft.

Die anwesenden Feuerwehren aus dem Achental, dem Priental und Tirol freuten sich mit ihren Kameraden in Schleching über die Fahrzeugweihe. Die einzelnen Vorstände  gratulierten herzlich und  überbrachten Geschenke.

Das Feuerwehrfahrzeug war für die Segnung festlich mit einer frisch gebundenen Girlande geschmückt und die Tische in der Halle mit kreativem Blumenschmuck versehen. Beides wurde vom Gartenbauverein Schleching arrangiert.

Das Goldschmied-Quartett sorgte für die musikalische Untermalung. Auch für das leibliche Wohl mit Kaffee und Kuchen, Speisen  und Getränken war bestens gesorgt. Die Organisation des Festes war wirklich bemerkenswert, die Halle von Sepp Irlacher, in der sonst die großen Mobilhacker-Maschinen arbeiten, war passend hergerichtet mit einer Bühne, die Anfahrt  der zahlreichen  Feuerwehrfahrzeuge zum Gelände war reibungslos möglich, die vielen Beteiligten haben mit ihrem großen Einsatz  zum guten Gelingen dieses Festes in Schleching beigetragen. wun

Ein herzlichen Dank an Sigi Hell für die Fotos.

Das könnte Dich auch interessieren …